fbpx

Der historische Weg zur optimalen ErnÀhrung

In diesem ersten Videobeitrag nĂ€hern wir uns schrittweise – historisch gewissermaßen – dem Weg zu einer optimalen ErnĂ€hrung. Es geht dabei vorrangig um die Frage, wie der weltweiten Todesursache Nummer 1 – Herzkrankheiten – entgegentreten werden kann.
Wer des Lesens nicht so mÀchtig ist oder generell lieber Filme schaut: Im Video unten findet Ihr die vollstÀndige Zusammenfassung dieses Beitrages.

Wir beginnen im Jahr 1665… 😉 … keine Sorge das wird nur ein kurzer Ausflug in die Zeit der Erfassung der englischen Sterblichkeitstafel sein.

Wichtiger ist aber eigentlich die Erkenntnis, dass noch Anfang des 20 Jahrhunderts die Sterblichkeit aufgrund von Herzkreislaufkrankheiten bzw. Infarkten ( KardiovaskulĂ€re Erkrankungen) faktisch unbekannt war. Doch dann, ca. in der 1920er Jahren, schoss plötzlich die Sterblichkeitsrate um den Faktor 10 in die Höhe. Was war also geschehen? Als man die statistische Untersuchung in den 1950ern auch nach sozioökonomischen Gesichtspunkten betrachtete, stellte sich heraus, dass bei dem „reichen“ Teil der Bevölkerung – die sich also das „reichere“ Essen leisten konnten – die Sterblichkeit plötzlich dreimal so hoch ausfiel.

Unter anderem diese Feststellung war ausschlaggebend dafĂŒr, dass Pritikin quasi das natĂŒrliche Heilmittel gegen Herzkrankheiten finden konnte. Und auch gefunden hat!

Nach Pritikin folgten auch Dr. Dean Ornish und Dr. Esselstyn – allesamt Experten ihres Fachs – dem Pfad nach einer praktikablen Lösung, um das Leben der Bevölkerung nachhaltig zu schĂŒtzen. Nach zahlreichen Studien, Untersuchungen und langen ausgiebigen BetrachtungszeitrĂ€umen regte Dr. Esselstyn an, die Ergebnisse daraus im American Journal Cardiology zu veröffentlichen. Der Pionier der Bypass-Chirurgie beginnt diesen Artikel mit der Aussage, dass Herz-BypĂ€sse keine Heilung, sondern letztlich nur als palliative Maßnahme angesehen werden können. – Der einzige Weg diese Epidemie zu stoppen ist die PrĂ€vention.

Und dieser Weg fĂŒhrt letztlich ĂŒber die 7 Prinzipien der Gesundheit. Schaut Euch diese daher unbedingt ebenfalls an.

Alles weitere nun findet Ihr in unserem neuem Video – Eine Reise zur optimalen ErnĂ€hrungsweise.
(An dieser Stelle danken wir Dr. Greger und dem Nutritionfacts.org Team, die uns die Verteilung und Verwendung seiner umfangreichen Faktenvideos genehmigt haben)

Viel Erfolg und bleibt gesund!

Heal Thy Self Germany by Jörg und Melanie

2 Kommentare zu „Der historische Weg zur optimalen ErnĂ€hrung“

    1. Hallo Gregor. Ja die UnterTitel werden automatisch von YouTube generiert. Musst du beim abspielen hinein klicken und kannst diese dann dort anzeigen lassen.

Kommentar verfassen