fbpx

Gesund in den Tag mit Shake’n Bake und den 5 tibetanischen Ritualen

Ich pers├Ânlich beginne meinen Tag (und zwar in 99% aller F├Ąlle) mit zwei kurzen, einfachen aber sehr wirkungsvollen Bewegungsabl├Ąufen. Diese dauern jeweils ca. 5-10 Minuten. Insofern geh├Âren insgesamt 20 Minuten meiner morgendlichen Routine nur meinem K├Ârper und seinem Energiesystem. Sie geh├Âren zu den verschiedenen Aspekten der 7 Prinzipien der Gesundheit, ├╝ber die wir schon h├Ąufiger berichtet haben.

Die beiden ├ťbungsbl├Âcke erl├Ąutere ich Euch gleich nachfolgend. Am besten seht Ihr Euch aber auch einfach das relativ spontane Video dazu an.

Auf alle F├Ąlle m├Âchte ich Euch ans Herz legen diese beiden Bewegungseinheiten t├Ąglich morgens in Euren Tagesablauf einzubauen. Es lohnt sich!  Nach kurzer Zeit m├Âchtet Ihr diese bestimmt nicht mehr missen – auch wenn ihr sonst eher keine ausgesprochenen Sportsfreunde seid. Zieht es am Anfang aber bitte unbedingt 30 Tage lang durch. Probiert es einfach und fackelt nicht lange.

Was sind nun die beiden ├ťbungsbl├Âcke?

Da w├Ąre zun├Ąchst einmal das so genannte Shake’n Bake (ca. 5-10 Minuten), welches mein Herz-Kreislaufsystem, Nerven, Muskeln und Sehnen aber insbesondere das Lymphsystem auf Touren bringt. Unser Lymphsystem ist ja letztlich ein passives System, welches nicht durch das Herz (wie f├╝r’s Blut) in Gang gehalten wird, sondern durch Bewegung und Muskeln. Nachdem wir nun also die gesamte Nacht mehr oder weniger bewegungslos schlafend verbracht haben, tun wir unserem K├Ârper also etwas ausgesprochen gutes, die Abfall- und Giftstoffe z├╝gig aus dem Lymphsystem loszuwerden.

Im Prinzip handelt es sich hier um einige einfache k├Ârperliche Bewegungen, die von den F├╝ssen unten beginnend, ├╝ber Beine, Rumpf, Oberk├Ârper und Arme zuletzt beim Kopf und Nacken enden. Im Video findet Ihr den genauen Ablauf.

Direkt im Anschluss folgen danach die 5 tibetanischen Rituale (ca. 10 Minuten). Dieses sind 5 Yoga-├Ąhnliche Bewegungen, welche einer tibetanischen, nepalesischen oder nordindischen Tradition  entstammen. So ganz genau wei├č man das nicht, da sich hier auch verschiedene Legenden ranken. Ganz so wichtig ist die genaue Historie an dieser Stelle aber auch nicht.

Wichtiger sind da schon eher die Effekte, die diesen morgendlichen Bewegungs├╝bungen zugeschrieben werden. Neben vielen gesundheitlichen Vorteilen werden z.B. Langlebigkeit, Vitalit├Ąt und Agilit├Ąt als Resultate dieser 10-Min├╝tigen ├ťbung genannt. Aber die Liste der positiven Effekte ist durchaus l├Ąnger…

  • weniger Stress
  • Verj├╝ngung
  • bessere Atmung
  • Depressionen und Sorgen reduzieren
  • Verdauung optimieren
  • Libido erh├Âhen
  • Immunsystem unterst├╝tzen
  • Hormonhaushalt optimieren
  • uvm.

Neben der profanen Muskel- und Herz-Kreislauf-aktivierung bewirken die „5 Tibeter“ aber insbesondere eine ├ľffnung und Befreiung der 7 Energiezentren (Chakren). Ihr m├╝sst dazu mit Details an dieser Stelle nicht viel anfangen k├Ânnen. Das k├Ânnt Ihr immer noch nachholen. Wenn Ihr mehr dar├╝ber erfahren m├Âchtet, meldet Euch einfach bei uns.

Die ├ťbungen k├Ânnt Ihr ├╝brigens fast allesamt in der noch so kleinsten H├╝tte/Zimmerchen machen. Ob im winzigen Hotelbadezimmer oder im Wohnmobil. Ja, habe selbstverst├Ąndlich alles ausprobiert. Insofern ist Urlaub o.├Ą. keine gute Ausrede auf die Durchf├╝hrung zu verzichten.

Hinter diesem Link findet Ihr das schon ├Ąltere Buch (PDF auf englisch) von Peter Kelder „Der antike, geheime Brunnen der Jugend„. Und hier noch eine englische Kurzfassung zu den f├╝nf Tibetern (englisch).

„Die 5 Tibeter sind einfach, praktikabel, effektiv und gewiss bewusstseins- und k├Ârperver├Ąndernd. Wenn Du Verj├╝ngung erlangen m├Âchtest, in der Ruhe bleiben willst, Dich agiler, flexibler f├╝hlen m├Âchtest oder einfach besser aussehen m├Âchtest, dann ist dieses ein neuer Weg all das zu erfahren. Es braucht nur wenige Minuten des Tages, aber h├Ąlt ein Leben lang“
– Dr. John F. Demartini

Die 5 ├ťbungen findet Ihr hier auch schematisch einmal dargestellt. Im Video dann live – und sogar in Farbe … ­čśë

├ťbrigens, ich selbst beende diese kleine  Morgensporteinheit in aller Regel mit einem ca. 30-60 sek├╝ndigem Kopfstand und bin danach fit f├╝r den Tag. Warum ein Kopfstand? Nun, daf├╝r k├Ânnten wir direkt einen neuen, eigenst├Ąndigen Artikel verfassen. Hier aber in kurzen Stichworten: Aktivierung verschiedener Hormondr├╝sen (Zirbeldr├╝se, Hypophyse, Nebennieren), Unterst├╝tzung des Herzens, Blutmengenerh├Âhung im Gehirn, Reduzierte Gefahr von Schlaganf├Ąllen, St├Ąrkung der Kernmuskulatur uvm.

Solltet Ihr ├╝brigens Fasten (egal ob Wasserfasten oder SaftFasten) wollen, sollten die gesamten ├ťbungen jeden Morgen auf jeden Fall Pflichtprogramm f├╝r Euch sein. Detox und Entgiftung werden optimal unterst├╝tzt und Ihr f├╝hlt Euch danach stets etwas besser. Und ein bisschen Stolz macht es au├čerdem… ­čÖé

So, genug der Worte und nun noch schnell das Video (ohne Anspruch auf jeglichen Perfektionismus) und dann k├Ânnt Ihr quasi auch schon direkt durchstarten.

Zu guter Letzt noch der rechtliche Haftungshinweis (findet Ihr auch im Kleingedruckten dieser Seite). Ihr macht diese ├ťbungen nat├╝rlich auf eigene Faust und eigene Gefahr. Ihr solltet also selbst wissen und einsch├Ątzen k├Ânnen, ob Ihr Euch diese ├ťbungen zutrauen k├Ânnt oder d├╝rft. Im Zweifel fragt Ihr nat├╝rlich einen Arzt…Logo.

Viel Spa├č dabei und bleibt gesund!

J├Ârg & Melanie

Heal Thy Self Germany by J├Ârg und Melanie

Kommentar verfassen