fbpx

Was ist Heal Thy Self?

Heal Thy Self Germany

W├Ârtlich ├╝bersetzt bedeutet „Heal Thy Self“ = „Heilt Euch selbst“. (Aus der Antike ├╝bertragbar in „M├Âgen sich die Menschen selbst heilen“)
Da es aber f├╝r unsere deutschen Ohren sprachlich nicht ganz optimal klingt, bleiben wir beim Englischen bzw. alternativ beim deutschen Titel unseres Blogs „Absolute Heilkraft„.

Der Grundgedanke ist, die beinahe unglaublichen Selbstheilungskr├Ąfte des eigenen K├Ârpers zu nutzen und f├╝r sich arbeiten zu lassen.

Es ist einfacher als ihr glaubt – ihr m├╝sst nur ihn „lassen“ und eben nicht bewusst oder unbewusst gegen den eigenen K├Ârper arbeiten. Das allein ist schon fast die H├Ąlfte des Geheimnisses. Das dazu die Themen Ern├Ąhrung, N├Ąhrstoffe oder auch gelegentliches Fasten eine gro├če Rolle spielen, versteht sich dabei schon fast von selbst. Letztlich geht es nat├╝rlich um eine regenbogenartige Kombination verschiedener Dinge. (Wir selbst sind dabei ├╝brigens keine gro├čen Bef├╝rworter oder Anh├Ąnger von dauerhafter Einnahme von Nahrungserg├Ânzungsmitteln – von kurzfristigen Kuren aus gutem Grund vielleicht abgesehen . Wir bevorzugen wann immer m├Âglich die nat├╝rliche Form)

Es sind die 7 Prinzipien der Gesundheit, ├╝ber die Ihr in unserem Gesundheitsblog mehr erfahren k├Ânnt. Und genau das hat uns am Gesamtkonzept Heal-Thy-Self letztlich auch begeistert.

Im deutschen Raum haben wir kein ann├Ąhernd vergleichbar ganzheitliches Gesundheitskonzept gefunden. Es ist einfach toll!

Ist das alles wissenschaftlich untermauert?

Healt Thy Self und Absolute Heilkraft - Wissenschaftlich fundiert

Ja – absolut. Es liegt uns sehr am Herzen zu verdeutlichen, dass es sich wann immer m├Âglich, um wissenschaftliche, durch fundierte Untersuchungen und Studien belegte Vorgehensweisen und Erfahrungen handelt. (Insofern geht es hier weniger um Esoterik, Lebenseinstellung oder gar Religion.). Eine rein wissenschaftliche Abhandlung wollen wir allerdings auch nicht abrei├čen, da die meisten Menschen vielmehr nach konkreten, bew├Ąhrten Praktiken suchen.

Dennoch spielt auch die Gedankenwelt und innere Einstellung eine gro├če Rolle. Insofern ist unser Geist doch gleich wieder schneller im Spiel als man denkt.
Wir werden hier fortlaufend auch viele Informationen und fundierte Fakten u.a. der weltweit renommiertesten Mediziner und Wissenschaftler einflie├čen lassen.

Insbesondere 2018 und 2019 haben wir an der eCornell University/New York von zahlreichen, ausgewiesenen Experten aus erster Hand lernen d├╝rfen. Darunter sind weltbekannte Koryph├Ąen wie …

  • Dr. Thomas M. Campbell (Nahrungskunde),
  • Prof. Dr. Caldwell Esselstyn (Chirurg, Wissenschaftler und „der“ Experte f├╝r Herz-Kreislauf, Brust- und Dr├╝sen-Krankheiten),
  • Prof. Dr. T. Collin Campbell (Professor Emeritus of Nutritional
    Biochemistry, Cornell University und Autor der umfassendsten Studio auf diesem Planeten – der „China Studie“),
  • Prof. Dr. Dean Ornish (Bestseller-Autor und Experte f├╝r Krebs- und Herzkreislauf-Pr├Ąvention),
  • Prof. Dr. Rui Hai Liu (Experte f├╝r Nahrungswissenschaften und Toxikologie),
  • Dr. Barnard (Experte f├╝r koronare Herzkrankheiten und Nahrungskunde),
  • Dr. Michael Greger (Bestsellerautor und Experte f├╝r N├Ąhrstoffkunde),
  • Prof. Dr. David Jenkins („Erfinder“ des Glycemic Index und N├Ąhrstoffexperte)
  • Dr. Michele Simon (Rechts- und Lobbiysmus-Expertin im Bereich Nahrungsmittel)
  • Dr. Bruce Monger (Experte f├╝r Naturwissenschaften, Biologie und Oekologie)
  • Dr. Joe Dispenza (Beststellerautor, Psychologe und Experte f├╝r Neuroscience, Epigenetic, Quanten)
  • uvm.

Und nat├╝rlich ├╝ber die Erfahrungen der beiden Gesundheits- und Fastenexperten Tyler und Don Tolman, ├╝ber die wir einen ganz besonderen Zugang zur HealThySelf Bewegung gefunden haben.

Auch die Ausbildung zum holistischen Gesundheitsberater der „Akademie der Naturheilkunde“ in der Schweiz soll dabei nicht unerw├Ąhnt bleiben.

Und wer macht mit? Wer hat das Konzept entwickelt?

Wir, das sind inzwischen viele tausend Gleichgesinnte, die, sagen wir mal, gewisse berechtigte Zweifel – oder zumindest eine gesunde Portion Skepsis des aktuell etablierten, medizinisch/pharmazeutischen Standards mit all seinen Paradigmen hegen.

Zweifel haben wir auch an der aktuellen Vorgehensweise vieler Menschen, was den Glauben an Heilung durch Pillen geht.

Jedoch ganz besonders was die Abgabe der Verantwortung ├╝ber die eigene Gesundheit an Dritte betrifft. (Wenngleich die meisten Menschen durch Werbung und Lobbyismus dazu faktisch erzogen wurden)


Wir glauben n├Ąmlich – das geht besser!

Insbesondere jedoch hat Tyler Tolman in den letzten 20 Jahren – zusammen mit dem Vorreiter (und Vater) Don Tolman (liebevoll auch „Cowboy Don“ genannt) bereits seit 45 Jahren die Grundlage f├╝r das Konzept „HealThySelf“ gelegt.

Beide sind unerm├╝dliche Streiter mit profundem Wissen f├╝r die (Zur├╝ck)-Erhaltung der pers├Ânlichen Gesundheit auf nat├╝rlichem Wegen – um nicht zu sagen „Mit einfachsten Hausmitteln“.

Besonders angesprochen hat uns dabei, die Einfachheit, die unglaublich vielen Referenz- und Erfahrungsberichte sowie das Gesamtkonzept.
Aber auch die umgangssprachliche und f├╝r jederman nachvollziehbare Vorgehensweise bei der Umsetzung waren wichtige Facetten.
Wir haben bislang weltweit keinen anderen „Anbieter“ kennengelernt, der die Vielfalt der Informationen und Praxisprogramme – rund um das Thema Gesundheit – so umfassend und praktisch nachvollziehbar zusammengef├╝hrt hat, wie Tyler Tolman mit der Marke Heal Thy Self.

Kostet das etwas?

HealThySelf ist kostenfrei. Das ist ja auch eigentlich logisch und nachvollziehbar, denn f├╝r universelle Gesundheitsgesetzm├Ą├čigkeiten kann es ja schlecht eine Beitritts-/Zugangsgeb├╝hr geben.
Um diese Pr├Ąsenz und die Verbreitung unseres Gesamtvorhabens dauerhaft zu finanzieren (welches wir momentan zu 100% aus privaten Mitteln tun) wird es sicherlich irgendwann auch kostenpflichtige Bereiche oder Zusatzangebote geben.

Werbung o.├Ą. wollen wir jedoch soweit m├Âglich vermeiden, da dieses oft einen gewissen Beigeschmack erzeugt. Bei uns jedenfalls.

Muss ich daf├╝r etwas erf├╝llen?

Nein – besondere Zugangsvoraussetzungen daf├╝r gibt es nicht. Alles was notwendig ist, hast Du bereits.
Lediglich ein bisschen Offenheit (oder Experimentierbereitschaft) ist hilfreich und reicht im Prinzip auch schon aus.

(├ťbrigens, das schreibt hier gerade einer der gr├Â├čten Skeptiker auf diesem Planeten – n├Ąmlich ich selbst) ­čśë

J├Ârg und Melanie von Heal Thy Self Germany

2 Kommentare zu ÔÇ×Was ist Heal Thy Self?ÔÇť

    1. Hallo, ein Buch gibt es bislang noch nicht. Es wird sicherlich demn├Ąchst einige eBooks geben. Allerdings erst wenn hier im Blog gen├╝gend weitere Informationen abgelegt sind… Das dauert also noch ein wenigÔÇŽ Bis dahin ist dieser Blog und Facebook die richtige Anlaufstelle. ­čĹő­čĆ╗­čĹŹ­čĆ╗

Kommentar verfassen